Rezepte für Kitten

So kochen Sie ihrem Katzenkind etwas Leckeres

Der Speiseplan von gesunden Katzen sollte sehr vielfältig sein. Spezielle Rezepte für Kitten gibt es sogar bestimmte Rezepte für das bessere Wachstum und eine ausgewogene Ernährung. Generell ist es so, dass Katzenkinder mehr Futter benötigen als ausgewachsene Katzen, da Sie noch im Wachstum sind. Außerdem sollte man zusätzlich Vitamin- und Mineralstoffpräperate zum täglichen Futter reichen. Einfach unter das Futter mischen.

Im Alter von 4-5 Monaten verputzt ein Kätzchen ca. 250g am Tag. Ab sieben Monate ca. 350g. Ausgewachsene Katzen erhalten je nach Gewicht zwischen 150g und 200g am Tag.

Speiseplan für Kätzchen

Hier einige Rezepte für Katzenkinder, damit etwas Abwechslung auf den Menüplan kommt:
Morgens: 20g Kitten-Trockenfutter
Mittags: 80g fein gemixter Rinderschlund mit 1EL Baby-Gemüsebrei
Abends: 60g grüner Pansen mit Eigelb

 
Morgens: 20g Kitten-Trockenfutter
Mittags: 60g gekochte Leber mit 1EL Vitamin-Flocken und 1EL Quark
Abends: 60g Rinderherz mit 1EL Gemüsebrei


Morgens: 20g Kitten-Trockenfutter
Mittags: 80g gekochtes Huhn mit 1EL gekochtem Reis und etwas Brühe 
Abends: etwa 100g Kitten-Dosenfutter

 

Geplant: Das Katzen-Kochbuch auf Stubentigerchen.de

Derzeit sammeln wir fleissig leckere Rezepte für Kitten, „Senioren“, als auch für normale Katzen.  Gerne können Sie uns auch Ihre eigenen Rezepte und Speisepläne zusenden. Wir veröffentlichen Sie gerne und sind immer für weitere Anregungen und Tipps für weitere Speisepläne und Katzenmenüs dankbar.