Katzen das Betteln abgewöhnen

Katzen betteln abgewöhnen kann leicht sein, oder sehr schwer werden, je nach Charakter der Katze. Es kann ganz süß sein, wenn der Stubentiger einen mit großen Augen anschaut und miaut, aber prinzipiell hat die Katze nichts am oder gar auf dem Tisch zu suchen.

Tipps zum Abgewöhnen vom Betteln:

Wichtig ist es die Mieze vor der Menschen-Mahlzeit zu füttern, dass sie schon keinen Hunger mehr hat, wenn es darum geht zu Essen. Falls die Katze doch betteln sollte ist es am besten Stubentiger komplett zu ignorieren. Sobald die Mieze merkt, dass sie erfolglos ist wird es der Katze langweilig und gibt auf. Wichtig ist auch, dass alle Personen im Haushalt das Ignorieren berücksichtigen und nicht schwach werden und der Katze doch etwas geben. Falls das nicht hilft den Stubentiger mit einem „Nein“ zurückweisen, jedoch nicht den Name der Katze zum Schimpfen verwenden, sonst assoziiert sie den Namen mit etwas schlechtem. Man kann die Mieze auch anpusten, mit einer kleinen  Wasserspritze anspritzen, oder Klatschen. Im Normalfall helfen diese Erziehungsmethoden sehr gut und die Tiger lernen schnell.

Katzen betteln abgewöhnen
Bettelnde Katze lauert am Tisch