Türkisch Van Rassekatze

Den Überlieferungen nach existiert die Halblanghaarkatze Türkisch Van seit über 2000 Jahren in der Gegend um den Vansee in Anatolien (Ost-Türkei). Die große Rassekatze bringt es bei Katern auf bis zu stattlichen neun Kilogramm an Gewicht. Der Bestand frei lebender Exemplare gilt als bedroht. Die Augen der Türkisch Van sind blau oder bernsteinfarben; wobei auch gemischte Farb-Konstellationen bei der Türkisch Van auftreten können. In diesem Fall ist ein Auge blau, das andere jedoch bernsteinfarben.

Das Aussehen der Türkisch Van

Typisch für das Aussehen der auch „Türkische Katze“ genannten Rasse sind die zwei farblich abgesetzten Farbbereiche im Fell. Es treten die Farben rot, creme, schwarz, blau, sowie Schildpatt auf. Der Schwanz der Tiere sowie der Vorder-Bereich bilden die unterschiedlichen Bereich der Scheck-Zeichnung. Im Gegensatz zu anderen Rassen weißt die auch als „Schwimmkatze“ bezeichnete Van keine Furcht vor Wasser auf. Sie besitzt ein sehr einnehmendes Wesen, einen neugierigen, aktiven und bis ins hohe Alter verspielten Charakter. Die Bindung zu menschlichen Bezugspersonen kann bei dieser Art sehr eng sein. Bild:  Bertil Videt  nach cc-by-sa-3.0

Fakten über Rassekatzen aus aller Welt

Sie möchten gerne mehr über bestimmte Rassekatzen in Erfahrung bringen? Stubentigerchen informiert über die Vorzüge und Nachteile der Arten, deren Wesenszüge, Aussehen und wichtige Fakten zur optimalen Haltung der Rassekatze. Als Leser der Seite Rassekatzen erfahren Sie interessante Fakten zur Entstehung der Rasse und deren Ursprünge und Ur-Ahnen.